Prozesseinheiten

Einheiten für feste Formen

Brinox-Prozesseinheiten für die Produktion fester Formen sind so geplant, dass sie einen hohen Grad an Reproduzierbarkeit, Kontrolle der GMP-Parameter und ein hohes Niveau an Betriebssicherheit bieten.

Durch bewährte Lösungen wird das Risiko schlechter Qualität der Produkte erfolgreich reduziert.

Einheiten für die Produktion pharmazeutischer Wirkstoffe

Der Prozess der Planung der Produktionseinheiten für pharmazeutische Wirkstoffe berücksichtigt insbesondere die Eigenschaften der Rohstoffe und die kritischen Prozessparameter. Die Verwendung entsprechender Materialien und Schweißverfahren sowie unser hoher Automatisierungsgrad sind die Gewähr für die optimale Lösung, die dem Nutzer die höchstmögliche Sicherheit bringt.

Referenz
Pfizer
Zoetis
Krka
Sotex
CSL Behring
Pharmstandard
Fresenius Kabi
Sandoz
Aerie Pharmaceuticals
GlaxoSmithKline
Novartis
Lonza
Alcon
Alkermes
Lek
Bionorica
Merck
Pharmathen
Takeda
Leo Pharma
Capsugel
Galderma
Teva
Johnson & Johnson
Dottikon
Rechtlicher Hinweis

Alle übertragenen Materialien bleiben im Eigentum von Brinox d.o.o. und können nur zu nichtkommerziellen Zwecken genutzt werden. Brinox d.o.o. ist bestrebt, genaue Informationen bereitzustellen, haftet jedoch nicht für den Inhalt der übertragenen Dokumente, die nur für Informations- und Promotion-Zwecke zur Verfügung stehen.