Systeme zur Förderung von Pulvern mittels Schwerkraft (MHS)

Brinox integriert innovative Lösungen zur Förderung von pulvrigen Materialien aus einer Anlage in die andere.

Abhängig von der Konzeption der pharmazeutischen Produktion ist die Förderung mittels Schwerkraft in einem oder mehreren Niveaus ausgeführt.

Referenz
Takeda
Alcon
Novartis
GlaxoSmithKline
Leo Pharma
Fresenius Kabi
Aerie Pharmaceuticals
Krka
Johnson & Johnson
Teva
Dottikon
Galderma
Bionorica
Sandoz
Sotex
Merck
Pfizer
Alkermes
Pharmathen
Zoetis
Capsugel
Lonza
Lek
CSL Behring
Pharmstandard
Rechtlicher Hinweis

Alle übertragenen Materialien bleiben im Eigentum von Brinox d.o.o. und können nur zu nichtkommerziellen Zwecken genutzt werden. Brinox d.o.o. ist bestrebt, genaue Informationen bereitzustellen, haftet jedoch nicht für den Inhalt der übertragenen Dokumente, die nur für Informations- und Promotion-Zwecke zur Verfügung stehen.