Pharmazie
Reinigen und Trocknen an Ort und Stelle (CIP/WIP, DIP)

Bei der Produktion pharmazeutischer Produkte ist das Risiko einer Kreuzkontamination besonders hoch. Mit CIP-Systemen von Brinox (Systeme zum Reinigen an Ort und Stelle) und der Verwendung der entsprechenden Spülmittel ist das Risiko auf ein Minimum reduziert. Experten für Planung und Qualifizierung unterstützen den Nutzer auch bei der Einführung neuer Produkte.

Brinox liefert für:

  • mobile CIP-Systeme und DIP-Systeme,
  • zentrale CIP-Systeme und DIP-Systeme,
  • WIP-Systeme,
  • Upgrade bestehender Systeme.

Wenn die technologische Ausrüstung derart aufgebaut ist, dass nach oder während dem CIP-Prozess bestimmte Elemente der Ausrüstung off-line gereinigt, ausgebaut oder abgewischt werden müssen, wird CIP zu COP.

CIP/SIP-Systeme

Alle Brinox CIP/SIP-Systeme sind auf Basis langjähriger Erfahrung aufgebaut. 

Die klare Trennung steril/nicht steril wird mit Brinox-Lösungen erreicht, welche die Sterilität sicherstellen.

Die On-Line Sterilisation hydrophober und hydrophiler Filterlinien verkürzt die Sterilisationszeit und verringert das Kontaminationsrisiko.

Referenz
Takeda
Johnson & Johnson
GlaxoSmithKline
Merck
Leo Pharma
Fresenius Kabi
Pharmstandard
Pfizer
Teva
Alcon
Novartis
Sotex
Lek
Capsugel
Pharmathen
Lonza
Alkermes
Galderma
Dottikon
Aerie Pharmaceuticals
Sandoz
Krka
Bionorica
Zoetis
CSL Behring
Rechtlicher Hinweis

Alle übertragenen Materialien bleiben im Eigentum von Brinox d.o.o. und können nur zu nichtkommerziellen Zwecken genutzt werden. Brinox d.o.o. ist bestrebt, genaue Informationen bereitzustellen, haftet jedoch nicht für den Inhalt der übertragenen Dokumente, die nur für Informations- und Promotion-Zwecke zur Verfügung stehen.